Leistungsangebot

Beratungs- und Asset-Management-Dienstleistungen für Banken, Sparkassen, Versorgungswerke und Versicherungen in Deutschland:

Neben der klassischen Finanzportfolioverwaltung bietet Veritas auf Honorarbasis auch Analysedienstleistungen an, deren Ergebnisse

  • als Entscheidungshilfen für institutionelle Investoren dienen
  • echte Stressszenarien für Kapitalanlageportfolien abbilden
  • für die Erstellung der in den MaRisk geforderten Risikoberichte nutzbar sind oder
  • zur Vorbereitung von Aufsichtsgesprächen herangezogen werden können.

Aktuelle Beispiele für Beratungsmandate:

  • Analysen des Kapitalanlagebestands insgesamt, in Teilen oder in Ausschnitten mittels Risk@Work: Erarbeitung von präzisen Aussagen zur Risk-Return-Position, zum Risikokapitalbedarf, zu möglichen Worst-Case-Verlusten in Extremszenarien etc. sowie Formulierung von klaren Handlungsempfehlungen.
  • Unterstützung bei der Erarbeitung der Asset Allokation mittels Risk@Work: Da Korrelationen keine Inputparameter für Risk@Work sind, werden die Fehler vermieden, die durch zu optimistische Annahmen entstehen können.
  • Erstellung von Risikoberichten in Ergänzung zu oder als Ersatz von VaR-basierten Berichten: Klare Aussagen und Handlungsempfehlungen werden gegeben.

Referenzgeber für alle unsere Dienstleitungen stehen gern zur Verfügung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter +49 (0) 40. 300 929-0 oder geschaeftsfuehrung@veritas-institutional.com